Westschweizer Meisterschaft in La Chaux-de-Fonds

Drei junge OW88-Schwimmerinnen haben sich für die Westschweizer Meisterschaften (15 Jahre und jünger) im 25-m-Becken qualifiziert. So reisten sie am Wochenende nach La Chaux-de-Fonds, um sich mit der starken Konkurrenz zu messen. Xenia Gallo (2005) sicherte sich bei den 14/15-Jährigen zwei Podestplätze. Über 100 m Delfin gab es Silber und über 50 m Freistil Bronze. Als Vierte verpasste sie über 100 m Freistil knapp das Podest. Über 100 m und 200 m Rücken wurde sie jeweils Achte. In der gleichen Kategorie startete Xarenia Gallo (2005). Sie wurde Zehnte über 100 m Rücken und Elfte über 200 m Rücken. Insgesamt erreichte sie fünf persönliche Bestzeiten. Die Jüngste des OW88-Trios war Elin Kluser (2007), sie startete in der Kategorie 13 Jahre und jünger. Auch sie durfte auf das Podest steigen. Es gab Bronze über 100 m Brust. Die 200 m Vierlagen beendete sie auf dem siebten und die 100 m Vierlagen auf dem neunten Platz. Den achten Rang erreichte sie über 100 m Rücken.

Zurück

Unsere Sponsoren