Challenge du Red-Fish

Die sieben Athleten des Schwimmvereins Oberwallis OW 88 überzeugen an der Challenge du Red-Fish in Neuenburg.

Michael Brigger ging an der Challenge du Red-Fish in Neuenburg neunmal an den Start und holte sich neun neue persönliche Bestzeiten. Im 100 Meter Freistil qualifizierte er sich für den Final und verbesserte seine persönlichen Bestzeiten um eine halbe Sekunde.

Xarenia Gallo hatte auch neun Starts und holte sich sechs neue persönliche Bestzeiten. Sie durfte dreimal auf das Podest, im 50 Meter und 200 Meter Rücken wurde sie Zweite. Im 100 Meter Rücken qualifizierte sie sich sogar für den Final und erreichte da den hervorragenden 1. Rang. An diesem Wochenende konnte sie sich sogar für die Kurzbahn-Schweizermeisterschaft in Neuenburg qualifizieren.

Xenia Gallo ging auch neunmal an den Start und holte sich fünf neue persönliche Bestzeiten. Sie durfte einmal aufs Podest, im 50 Meter Freistil erreichte sie den hervorragenden 1. Rang. Knapp am Podest vorbei, und somit Vierte, wurde sie über 100 Meter Freistil und 50 Meter Rücken. Melina Vogel holte sich bei ihren neun Starts sieben neue persönliche Bestzeiten. Sie durfte einmal aufs Podest, im 100 Meter Delphin erreichte sie den hervorragenden 3. Rang.

Medea Wedig erreichte fünf Top-Ten-Plätze. Im 100 Meter Brust qualifizierte sie sich für den Final und erreichte da den 8. Rang. Im 100 Meter Rücken verpasste sie den Finaleinzug um einen Rang. Annabelle Truffer holte sich drei neue persönliche Bestzeiten. Viermal war sie unter den Top Ten. Auch Sabrina Ritz hatte ein gutes Wochenende. Sie holte sich vier neue persönliche Bestzeiten

Zurück

Unsere Sponsoren