48ème Meeting Renens-Jeunesse

Starke Leistungen

Rund 500 Athleten nahmen am Wochenende am «Meeting Renens-Jeunesse» teil. Der OW88 reiste mit 17 jungen Schwimmerinnen und Schwimmern nach Renens. Elin Kluser (Jahrgang 2007) zeigte einmal mehr, dass sie sich in einer Top-Form befindet. Sie holte sich souverän Gold im Brustrennen über 50 m. Silber gab es über 200m Brust und 200 m Rücken. Den undankbaren 4. Platz belegte sie im Rennen über 100 m Rücken und 200 m 4-Lagen. Rang 5 wurde es über 100 m Brust und der 6. Platz über 100 m Freistil. Als Neunte konnte sie auch über 100 m Delfin in die Top Ten schwimmen. Sie holte sich an diesem Wochenende gleich fünf Limiten für die Schweizer Nachwuchs-Meisterschaften. Xarenia Gallo (2005) konnte sich über 200 m Rücken die Bronzemedaille sichern. Über 50 m und 100 m Rücken schwamm sie knapp am Podest vorbei und wurde jeweils Vierte. Den 6. Rang belegte sie über 50 m Delfin. Auch sie holte sich noch eine Limite für die Schweizer Nachwuchs-Meisterschaften. Auch Xenia Gallo (2005) stieg aufs Podest. Sie wurde Dritte über 50 m Rücken. Jeweils den vierten Rang belegte sie über 50 m Delfin und 50 m Freistil. Abschliessend belegte sie noch den 9. Rang über 100 m Delfin und 100 m Freistil. Annabelle Truffer (2003) sicherte sich den 6. Rang über 50 m Brust mit neuer persönlicher Bestzeit. Neunte wurde sie über 50 m Delfin. Nicht an ihre Zeiten heran kam einmal mehr Medea Wedig (2003). Sie wurde jeweils Achte über 50 und 100 m Brust sowie Zehnte über 200 m Rücken. Bei den Herren gab es keine Oberwalliser Top-Ten-Plätze, aber jeder der sechs Athleten schwamm mindestens einmal unter die besten zwanzig. Michael Brigger (2005) fiel besonders auf. Bei jedem seiner acht Starts konnte er sich eine neue persönliche Bestzeit holen. 

Zurück

Unsere Sponsoren